Herzlich willkommen beim Städtischen Musikverein Wesel e.V.!

Mehr als 100 Jahre Musik für und in Wesel!

Der STÄDTISCHE MUSIKVEREIN WESEL E.V. wurde im Jahr 1912 gegründet mit dem Ziel, die „Aufführung von zwei Chor- und sechs Meisterkonzerten in jedem Winterhalbjahr“ zu organisieren, „zu denen nur namhafte Solisten, Künstler und Ensembles verpflichtet werden sollten“.
Dieser Aufgabe stellt sich der Städtische Musikverein auch nach 104 Jahren noch.
In Zusammenarbeit mit der Stadt Wesel und mit Unterstützung vieler Sponsoren organisieren wir Konzerte im Städtischen Bühnenhaus.
Der Chor führt große Werke der Chorliteratur auf, tritt aber auch bei der Weseler Kulturnacht oder bei anderen Gelegenheiten in kleinerem Rahmen auf.
Seit 1999 gibt es den Weseler Klaviersommer, vier Konzerte zur Sommerzeit mit jungen Pianistinnen und Pianisten.

Unsere Kammer- und Orchesterkonzerte der Saison 2017-18

Die Konzertreihe umfasst wie in jedem Jahr 4 Kammerkonzerte und 3 Orchesterkonzerte. Hinzu kommt wie auch in der letzten Saison ein Konzert für unsere jüngsten Zuhörer:

Die Kinder zuerst: Am 20.09.2017 wird Uli Bär mit dem Kinderkonzert „Der Geigenbauer von Cremona“ in der Aula der Musik- und Kunstschule gastieren. Wir freuen uns auf einen lebhaften Nachmittag zum Zuhören und Mitmachen.
Junge und jung gebliebene Musikliebhaber sollten sich besonders den 20.01.2018 notieren: Das VISION STRING QUARTET bietet neben einem Streichquartett von Schubert Jazz und Pop „nach Ansage“.
Aber auch die anderen Kammerkonzerte, machen neugierig: Bläserquintett, Streichquartett und Liederabend werden von Künstlern präsentiert, die noch nicht in Wesel gastiert haben, die aber auf nationalen und internationalen Bühnen zu Hause sind. Das Konzert zum Reformationsjubiläum der NEUEN PHILHARMONIE WESTFALEN eröffnet die Konzertsaison, die DUISBURGER PHILHARMONIKER beschließen sie. Mit ihnen musiziert die Posaunistin LOUISE POLLOCK, die mit dem präsentierten Posau- nenkonzert von F. David nicht nur als erste Frau den Internationalen Äolus Bläserwettbewerb gewonnen hat, sondern der auch der Publikumspreis zugesprochen wurde.
Neugierig? Kommen Sie in unsere Konzerte und überzeugen Sie sich davon, wie viel Freude und Genuss live erlebte Musik bereiten kann! Wir haben viele treue Konzertbesucherinnen und Konzertbesucher, denen wir für ihre langjährige Unterstützung danken. Wir sind sicher, dass Sie wiederkommen werden.

Mittwoch, 20. September 2017 Konzert für Kinder (Aula der Musik- und Kunstschule): Der Geigenbauer von Cremona
Samstag, 21. Oktober 2017: Neue Philharmonie Westfalen, Solist: Thomas Laske (Bariton), Ltg.: Patrik Ringborg: Reformationskonzert
Freitag, 10. November 2017: Azahar-Ensemble
Freitag, 8. Dezember 2017: Auryn-Quartett
Samstag, 20. Januar 2018: Vision String Quartet
Freitag, 16. Februar 2018: Das Neue Rheinische Streichquartett, Solistin: Stefanie Wüst (Sopran): Widerhall
Sonntag, 18. März 2018: Daniel Ottensamer, Klarinette, Neue Philharmonie Westfalen, Ltg.: Nicholas Milton
Freitag, 27. April 2018: Louise Pollock, Posaune, Duisburger Philharmoniker, Ltg.: Axel Kober

Weitere Informationen

Die Konzerte im Bühnenhaus beginnen jeweils um 20.00 Uhr. Karten sind im Vorverkauf an der Theaterkasse im Centrum, Ritterstraße 14, 46483 Wesel (Tel.: 0281-2032344) und an der Abendkasse erhältlich. Durch ein Abonnement verringert sich der Preis eines Konzertes um 25-40%; Mitglieder des Städtischen Musikvereins erhalten einen weiteren Preisnachlass auf das Abonnement.

Unser nächstes großes Chor- und Orchesterkonzert:

4. März 2018 im Willibrordi-Dom
„Stabat mater“ von Antonín Dvořák

Das STABAT MATER des böhmischen Komponisten ANTONIN DVORAK ist eine Vertonung des gleichnamigen mittelalterlichen Gedichtes für Soli, Chor und Orchester. Die Uraufführung fand am 23. Dezember 1880 in Prag statt.Es folgten weitere Aufführungen im Jahr 1882 (Brünn und Budapest), seinen endgültigen internationalen Durchbruch erlebte das Stabat Mater jedoch im Jahre 1884, als Dvorak es im Rahmen einer Englandreise in der gewaltigen Kulisse der Londoner Royal Albert Hall vor ca. 8.000 Zuhörern mit einem aus über 800 (!) Sängerinnen und Sängern bestehenden Chor und einem dazu passenden Riesenorchester aufführen konnte.

Weseler Klaviersommer 2017

In Kooperation mit der Firma Kawai, der Musik- und Kunstschule Wesel und der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe fand auch in diesem Jahr an vier Sonntagen in der Aula der Musik- und Kunstschule der inzwischen 19. Weseler Klaviersommer statt. Junge Künstler aus aller Welt boten in der schönen Atmosphäre der Aula hervorragende Musik.

Weitere Informationen

Haben Sie Fragen oder Wünsche? Schreiben Sie uns! Wir antworten!

Wir bemühen uns ein breit gefächertes Angebot an anspruchsvoller Musik für Jung und Alt anzubieten. Wir engagieren uns ein seit mehr als 100 Jahres für das musikalische Leben in Wesel. Unser Chor ist selbst musikalisch aktiv  – bringt Bekanntes und oft auch weniger Bekanntes zu Gehör-, aber wir engagieren auch viele renommierte Künstler, die anspruchsvolle Konzerte in Wesel geben. Ein weiteres Anliegen unseres Vereins ist es, das Interesse bei jungen Menschen für unsere Konzerte mit klassischer Musik zu wecken. Dazu veranstalten wir Konzerte für Kinder und Jugendliche und laden Künstler ein, sich mit ihren Instrumenten und Werken Jugendlichen vorstellen.

Freuen würden wir uns, wenn wir Sie sowohl als Konzertbesucher als auch als förderndes Mitglied unseres Vereins begrüßen könnten.

Beitrittserklärung

Unterstützen können Sie uns jederzeit auch mit einer Spende auf das Konto des Städtischen Musikvereins Wesel e.V. bei der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe IBAN: DE66 3565 0000 0000 2097 67 . Eine Spendenquittung stellen wir Ihnen gerne aus.

Wir fördern die Konzerte des Städtischen Musikvereins Wesel e.V.!